Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, ist nichts im Vergleich, zudem zu dem, was in uns liegt. 

Emerson

Integrative Hypnotherapie

Egostatetherapie

Traumatherapie

In der selbstorganisatorischen Hypnotherapie wird, ausgehend von aktuellen Konflikten, das Aufsuchen tieferliegender, dahinter liegender Muster deutlich. Dadurch wird das Finden von Lösungsbildern unmittelbar möglich. Da Heilung in uns selbst geschieht, bietet die Hypnotherapie den Zugang zu den eigenen tieferen, weisen Lösungsansätzen und die Klientin/der Klient erfährt eine behutsame und achtsame therapeutische Begleitung, um mit ihren/ seinem eigenen Ressourcen und heilsamen Lösungen und Haltungen in Kontakt zu kommen.

Die Egostatetherapie kann dieses Vorgehen durch das Verstehen innerer, zum Teil auch unbewusster Anteile nutzen, mit dem Ziel heilsame und neue Formen der Integration innerer Persönlichkeitsanteile zu finden.

Traumatherapeutisches Vorgehen nutzt immer bereits vorhandene Ressourcen, und aktiviert ggf. auch weitere Ressourcen um achtsam und respektvoll (wieder) in ein sicheres Gefühl zu sich und der Welt zu finden. Auch hier können zurückgehaltene Gefühle im geschützten therapeutischen Raum Ausdruck finden, um die eigene Selbstbeziehung und Lebensannahme wiederzufinden sowie die Selbstkontrolle wieder zurückzugewinnen.